Das Grundgesetz hat Geburtstag. Waldkirch feiert mit.

Veranstaltungen

Am  23. Mai 1949, wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beschlossen. Zu einem großen Geburtstagsfest lädt das Waldkircher Bündnis „Halt! zusammen“ die Bevölkerung herzlich ein am Mittwoch, 23. Mai, ab 19 Uhr im Pfarrsaal St. Margarethen am Kirchplatz in Waldkirch. Das Fest ist Teil des Projektes „Wir machen in Waldkirch das Grundgesetz sichtbar“. Seit einigen Wochen werden in loser Folge einzelne Artikel des Grundgesetzes mit Kommentaren in der Zeitung veröffentlicht und in ganz Waldkirch als Plakate ausgehängt.

Ein gutes Dutzend namhafter Waldkircher Autoren erläutert die Grundgesetztexte und stellt Bezüge zum Elztal her. Da die Stadt, die Kirchen und die Werbegemeinschaft diese Aktion unterstützen, können die Plakate von der Projektgruppe in den städtischen und kirchlichen Gebäuden, in Gaststätten und in den Schaufenstern vieler Geschäfte ausgehängt werden. Ziel ist es, die Bedeutung des Grundgesetzes als Fundament der Demokratie und des friedlichen Zusammenlebens sichtbar und begreifbar zu machen.

 

Das „Geburtstagsfest“ ist in die Waldkircher Heimattage 2018 eingebettet, denn die Grundrechte schaffen Heimat für die Menschen in Deutschland. Ein Sektempfang eröffnet das Fest, begleitet durch Pianomusik von Elias Hamm und Yannik Neid. Jacqueline Messmer-Ehret und Pfarrer Heinz Vogel stellen das Grundgesetzprojekt vor und führen durch das Programm. Die Geburtstagsrede hält Oberbürgermeister Roman Götzmann. Die Landeszentrale für politische Bildung organisiert ein Quiz zum Grundgesetz. Jugendliche vom Ballettstudio ute anna tanzen eine Tarantella und einen Modern Dance. Und der Männerchor Eintracht Kollnau bildet mit seinen Liedern den musikalischen Abschluss. Eine Gruppe von Ministranten bewirtet die Geburtstagsgäste; den Erlös des Festes verwenden die Jugendlichen für ihre Rom-Fahrt. Der Eintritt ist frei.

 
 

Counter

Besucher:262081
Heute:21
Online:1
 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unsere Landtagsabgeordnete

 

Facebook

 

Downloads

Haushalt 2017

Infobrief

Kommunal2014

Kommunalwahl 14