Schule ohne Lehrer – Bildungspolitik am Scheideweg

Veranstaltungen

Es ist alarmierend, dass es die Landesregierung nicht schafft, den Pflichtunterricht zum Beginn des neuen Schuljahrs sicherzustellen. Den Schulen stehen rund 700 Stellen weniger als im vergangenen Schuljahr zur Verfügung, die Streichungen gehen an die Substanz der Unterrichtsversorgung.

Durch den Lehrermangel, die Kritik an der Arbeit der Schulen, besonders der Grundschulen, und fragwürdige Entscheidungen der neuen Kultusministerin wie etwa zur Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts in den Klassen 1/2 wächst die Unruhe und Unzufriedenheit bei Lehrern und Eltern. Das war für die SPD Waldkirch der Anlass für ein Gespräch über die aktuelle Bildungspolitik der Landesregierung mit drei Experten, zu dem wir Schulleiter*innen, Lehrer*innen und Eltern ganz herzlich einladen.

Schule ohne Lehrer – Bildungspolitik am Scheideweg

Diskutieren Sie mit

    • Peter Fels, Vorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW, Kreis Freiburg.
    • Sandra Hans, Elternbeiratsvorsitzende der Kastelbergschule Waldkirch, Mitglied im Landeselternbeirat.
    • Sabine Wölfle MdL, stellv. Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion.

Die Veranstaltung findet statt am Montag, den 9. Oktober 2017, um 19 Uhr im Roten Haus, Emmendinger Str. 3, Waldkirch und wird moderiert von Michael Stoltenburg, 1. Vorsitzender SPD OV Waldkirch.

 
 

Counter

Besucher:262081
Heute:8
Online:1
 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unsere Landtagsabgeordnete

 

Facebook

 

Downloads

Haushalt 2017

Kommunal2014

Kommunalwahl 14

Landespolitik