23.03.2018 in Kommunalpolitik

Drohende Schließung des Bruder-Klaus-Krankenhauses

 

Im Zusammenhang mit der drohenden Schließung des Bruder-Klaus-Krankenhauses hat der SPD OV Waldkirch die demokratischen Bundes- und Landtagsabgeordneten unseres Wahlkreises mit der Bitte um Unterstützung angeschrieben.
Den Wortlaut der Briefe können Sie hier ansehen:
Brief an die Bundestagsabgeordneten
Brief an die Landtagsabgeordneten

 

12.03.2018 in Veranstaltungen

Begrüßungsrede für die Veranstaltung am 08.03.2018

 

Diskussions- und Informationsabend
zum Thema Schließung/Verkauf des Bruder-Klaus-Krankenhauses
am 8.3.2018
um 19:30
in der Festhalle Kollnau, Vogteistr. 3

Hier die Begrüßungsrede von Armin Welteroth, Presssprecher des SPD Ortsvereins Waldkirch:

 

02.03.2018 in Veranstaltungen

Die ärztliche Versorgung im Elztal langfristig sichern

 

Die Entscheidung des RKK, das Bruder-Klaus-Krankenhaus zu verkaufen, hat nicht nur im Elztal zu erheblichen Diskussionen geführt. Viele Bürgerinnen und Bürger fürchten, dass sich durch diese Entscheidung die medizinische Versorgung verschlechtert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hängen in der Schwebe, weil nicht klar ist, ob und gegebenenfalls wie ein Betrieb in welcher Form auch immer weitergeführt werden kann. Wichtig ist deshalb, dass ein enger Austausch und Informationsfluss erfolgt.

Diskussions- und Informationsabend
am 8.3.2018
um 19:30
in der Festhalle Kollnau, Vogteistr. 3

 

15.02.2018 in Pressemitteilungen

Schließung des Bruder-Klaus-Krankenhauses

 

Pressemitteilung der SPD Waldkirch

- SPD-Fraktion und SPD-Vorstand -

Das Geld fließt in die Stadt, die "Tante-Emma-Krankenhäuser" auf dem Land müssen schließen, so das Fazit des Besuchs des grünen Sozialministers Lucha in Freiburg.

 

Das Gesundheitswesen folgt den gleichen Konzepten wie der Einzelhandel, so die SPD Waldkirch in einer gemeinsamen Presseerklärung von Fraktion und Vorstand zur beabsichtigten Schließung des Bruder-Klaus-Krankenhauses.

 

29.01.2018 in Veranstaltungen

Neujahrsempfang 2018

 
Christoph Bayer

Die Erneuerung der SPD war das zentrale Thema des diesjährigen Neujahrsempfangs der SPD in der Winzergenossenschaft Buchholz.
Die alles entscheidende Frage zur Zukunft der SPD sei, so der ehemalige Landtagsabgeordnete Christoph Bayer, nicht die Frage „Große Koalition, ja oder nein?“.
Die alles entscheidende Frage sei vielmehr, ob ein echter Erneuerungsprozess stattfinde, oder nicht.
Viele der anwesenden 40  Genossinnen und Genossen formulierten ihre Ideen und Anregungen, indem sie den Satz „Was ich meiner Partei wünsche …“ vervollständigten. Für die SPD Waldkirch formulierte Christoph Bayer die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Erneuerungsprozess. Der Vorsitzende Michael Stoltenburg kündigte an, dass die vielen Anregungen, Ideen und Wünsche die Grundlage seien, daraus in einer Klausurtagung im Februar konkrete Projekte für die SPD-Politik in Waldkirch zu entwickeln.

 

Counter

Besucher:262081
Heute:11
Online:1
 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unsere Landtagsabgeordnete

 

Facebook

 

Downloads

Haushalt 2017

Infobrief

Kommunal2014

Kommunalwahl 14